SG Grenzbachtal/Marienhausen

Die SG Grenzbachtal I spielte bereits am Freitag 5.10. in Hüllenberg gegen Feldkirchen. Das Spiel wurde mit 1-0 gewonnen. Insgesamt gesehen, hatte man an diesem Tag das Glück auf seiner Seite. Es gab während des Spiels Torchancen für beide Mannschaften, bei einer leichten Überlegenheit der Heimmannschaft. Nachdem es mit 0-0 in die Pause ging, bekam die SG Grenzbachtal in der 52. Minute einen Elfmeter, der durch Dominik Hartstang zum Treffer des Tages verwandelt wurde. Mit diesem Auswärtssieg, steht man auf einem oberen Mittelfeldplatz.

Die zweite Mannschaft spielte zu Hause in Wienau am Samstag gegen Eisbachtal II. Die SG Grenzbachtal war von Beginn an spielbestimmend. Jedoch stand es zur Pause noch 0-0. Nach dem Wechsel erzielte Shükrü Ak in der 51. Minute das 1-0. Dem lies Joschka Udert in der 54. Das 2-0 folgen. Als Tobias Müller in der 61. Minute gar das 3-0 erzielte, dachte man das Spiel ist gelaufen. Aber aus unerklärlichen Gründen lies man den Gegner nun ins Spiel kommen, dieser nutzte dann auch die Chancen und kam noch zu einem glücklichen 3-3. Dadurch muss man die Tabellenführung wieder abgeben.

Die Dritte hatte Ihr Spiel am Sonntag in Horressen, dort verlor man mit 2-0.

Die nächsten Spiele: SG 1 Sonntag 14.10. um 15 Uhr in Marienhausen gegen den VFL Oberbiebe,

SG 2 Sonntag 14.10. um 12.30 Uhr in Herschbach,

SG 3 Sonntag 14.10. um 12.30 Uhr in Wittgert gegen Haiderbach II.